16.05.2019 | Vienna

Vom Konzernmanager zum Winemaker mit Passion.

Willi Opitz hängte seinen Manager-Posten bei einem internationalen Lebensmittelkonzern an den Nagel und legte 1995 den Grundstein für das international anerkannte Weingut Willi Opitz.

Seine Weinkreationen finden sich in der Londoner Spitzengastronomie ebenso wie bei Harrods und Hedonism oder im Formel-1-Zirkus. Innovationen wie sein Schilfwein führten sogar zu einer Änderung des österreichischen Weingesetzes. 

Der Blutmond-Wein und eine eigene Kreation für den damaligen US Präsidenten Bill Clinton brachten dem Quereinsteiger zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen wie auch die Aufnahme in den BBC „Jancis Robinson Wine Course“.

Seine Erfolgsstory und internationalen Kooperationen (Transsilvanien, Cornwall, Rumänien), was Innovation für ihn bedeutet und was ihn inspiriert, verrät uns Willi Opitz beim Club Circle im Salon Wellendorff.

Du willst zu den nächsten Events eingeladen werden? Dann werde Teil unserer Bewegung für echten Fortschritt werden: Als Club oder #superKMU Allianz Mitglied.