Inspirierende Menschen, neue Technologien und Blicke hinter die Kulissen. Rethink reality. 

Vienna

Tyrol

04. Juni - Board of Revolution

Die Herausforderung der suburbanen Mobilität.

Destination Wattens

Die Destination Wattens ist ein von Swarovski und der Gemeinde Wattens gegründetes Regionalentwicklungs- Offensive mit einem der größten Innovations- und Gründungszentren Österreichs.

Mit der von Swarovski und der Gemeinde Wattens gegründeten Destination & Werkstätte Wattens widmet sich das Board of Revolution der Zukunft der suburbanen Mobilität.

24 handverlesene MacherInnen, DenkerInnen und Kreative erarbeiten als temporärer Think Tank disruptive Zukunftsszenarien. Mehr zum Format…

TeilnehmerInnen für das Board of Revolution können via Kontaktformular nominiert werden. Dankeschön!

Timeline — vergangene Events

16. Mai - Circle

Vom Konzernmanager zum Winemaker mit Passion.

WILLI OPITZ

Willi Opitz hängte seinen Manager-Posten bei einem internationalen Lebensmittelkonzern an den Nagel und legte 1995 den Grundstein für das international anerkannte Weingut Willi Opitz.

Seine Weinkreationen finden sich in der Londoner Spitzengastronomie ebenso wie bei Harrods und Hedonism oder im Formel-1-Zirkus. Innovationen wie sein Schilfwein führten sogar zu einer Änderung des österreichischen Weingesetzes. 

Der Blutmond-Wein und eine eigene Kreation für den damaligen US Präsidenten Bill Clinton brachten dem Quereinsteiger zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen wie auch die Aufnahme in den BBC „Jancis Robinson Wine Course“.

Seine Erfolgsstory und internationalen Kooperationen (Transsilvanien, Cornwall, Rumänien), was Innovation für ihn bedeutet und was ihn inspiriert, verrät uns Willi Opitz beim Club Circle um 18:30 im Juwelier Wellendorff.

INVITATION ONLY: Für Noch- Nicht- Mitglieder des Clubs gibt es limitierte Plätze. Interessierte schreiben uns via Kontaktformular. Kein Einlass ohne Anmeldung.

14. Mai - Board of Revolution

Die Zukunft der Stadtentwicklung.

Seestadt Aspern

Die Seestadt Aspern ist ein Stadtentwicklungsgebiet in Wien und in seiner Dimension das aktuell größte seiner Art in Europa.

Gemeinsam mit der Seestadt Aspern, dem Planungs- und Entwicklungsbüro des aktuell größten Stadt- Entwicklungsprojektes Europas und der Urban Innovation Vienna, dem Kompetenzzentrum für städtische Zukunftsfragen der Stadt Wien, findet am 14. Mai ein Board of Revolution zum Themenfeld Stadtentwicklung statt. 

24 handverlesene MacherInnen, DenkerInnen und Kreative erarbeiten als temporärer Think Tank disruptive Zukunftsszenarien. Mehr zum Format…

TeilnehmerInnen für das Board of Revolution können via Kontaktformular nominiert werden. Dankeschön!

04. April - Circle

Big Data & Künstliche Intelligenz. Über Bullshit, Hype und Disruption.

Peter Simeonoff

Digitalisierung, Big Data & Künstliche Intelligenz sind Angst- und Hoffnungsthemen der aktuellen Zeit. Gleichsam wichtig und schwierig ist die Einschätzung der neuen Technologien und ihrer Auswirkungen auf unser Leben und die Wirtschaft.

Mit unserem Gast Peter Simeonoff, Geschäftsführer des IBM Client Innovation Center, versuchen wir etwas Klarheit zu finden und laden dazu zum exklusiven Club Circle im 35. Stock des DC Towers.

Als Tochterunternehmen des IBM-Netzwerkes spezialisiert sich das Client Innovation Center mit etwa 16 Standorten europaweit auf die Entwicklung einer besseren digitalisierten Welt und technologisch innovative Lösungen für Unternehmen verschiedenster Branchen.

IBM CIC Austria

02. April - Tour

Prunk, Glanz und Macht. Exklusive Einblicke in die Präsidentschaftskanzlei.

Die Österreichische Präsidentschaftskanzlei öffnet ihre Tore am Ballhausplatz, um uns einen exklusiven Einblick in die geschichtsträchtigen Hallen zu gewähren.

Angeleitet von Diego Rainer, langjähriger Mitarbeiter und stv. Protokollchef unserer Bundespräsidenten, blicken wir auch hinter versteckte Türen und hören von spannenden Momenten im Rahmen von Staatsbesuchen.

Präsidentschaftskanzlei

28. März - Lab

Playful Organisations & Lego Serious Play

Wir leben in einer Zeit, in der Arbeit Spaß machen darf. Der Gegensatz zwischen ernsthafter Arbeit und spielerischem Ausprobieren kann aufgelöst werden. Beides geht gleichzeitig – Playful Organizationsleben es vor.

„Spielen erlaubt uns ein ergebnisoffenes Herantasten an die Probleme und Herausforderungen. Ich zeige Dir, wie du mit Deinen Händen denken kannst und andere, oft ungewöhnliche Antworten findest.“ Eric Hofmann

spielendbesser

27. Februar - Circle

Die SDGs als strategischer Leitrahmen für das Unternehmen.

SIMON MEINSCHAD

In persönlichem Rahmen diskutieren wir mit Simon Meinschad die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen und die erstmalige Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) auf Unternehmenseben bei hollu.

„Regelmäßige Investitionen sichern Stabilität, Wachstum und Wertschöpfung in der Region. Digitalisierung und Automatisierung sind dabei zentrale Punkte.“ – Simon Meinschad.

hollu erwirtschaftet mit einem klaren Bekenntnis zur Region und Qualität mit 400 MitarbeiterInnen an 8 Standorten einen Umsatz von 48,7 Mio. Euro (Geschäftsjahr 17/18).

www.hollu.com
Sustainable Development Goals

14. Februar - Circle

Heindl: Einblicke in die Schokoladen Manufaktur.

WALTER HEINDL

Walter Heindl, Inhaber und Geschäftsführer des Traditionsbetriebs Heindl, öffnet für uns die Produktionshallen und gibt Einblicke in die süsse Zukunft. Kostproben nicht ausgeschlossen.

„Qualität & Frische verbunden mit Tradition & Innovation ist unsere Firmenphilosophie und unser Versprechen an unsere Kunden!“, Walter Heindl

Aktuell produzieren rund 270 MitarbeiterInnen 180 Produktsorten für den Weltmarkt am Wiener Standort und erwirtschaften einen Umsatz von 20 Mio. Euro.

Heindl

07. Mai - Circle

Die Kraft und Emotion der Marke Tirol.

JOSEF MARGREITER

Josef Margreiter war langjähriger Mastermind der Tirol Werbung und jetzt Geschäftsführer der Vernetzungs- und Koordina­ti­ons­ein­richtung “Lebensraum Tirol”.

Zukünftige Herausforderungen des Landes Tirol erfordern ein gemeinsames und zielgerichtetes Handeln, um eine nachhaltige Entwicklung zu einem erfolgreichen Wirtschafts-, Wissenschafts-, Arbeits-, Kultur- und Tourismusstandortes zu sichern.

Was alpine Technologien, Regionalität, Digitalisierung und Smart Regions schon jetzt leisten, wohin es gehen kann und was wir damit zu tun haben erfahren wir beim Club Circle um 17:30 im Wundervoll.

INVITATION ONLY: Für Noch- Nicht- Mitglieder des Clubs gibt es limitierte Plätze. Interessierte schreiben uns via Kontaktformular. Kein Einlass ohne Anmeldung.

24. April - Circle

Über Macht, Kooperation und Integration. Die Neuerfindung Europas.

Verena Ringler

Mit Europa Expertin und “European Young Journalist Award” Preisträgerin Verena Ringler erhalten wir Einblicke hinter die Kulissen der aktuellen europäischen Zusammenarbeit sowohl staatlicher als auch nicht-staatlicher Akteure. Sie zeigt künftige Entwicklungen in Europa auf – und was wir aus der europäischen Integration machen können.

www.verenaringler.com

20. März - Circle

Mit Mut, Beharrlichkeit und einer Prise Irrsinn seine Ideen umsetzen

Cornelia Plank

Neue Ideen werden Anfangs meist belächelt und selten unterstützt. Vielen fehlt die Vorstellungskraft und oftmals die Bereitschaft Veränderung zu unterstützen. Unternehmerische Köpfe wie Cornelia Plank lassen sich davon nicht abhalten und arbeiten mit Beharrlichkeit und Konsequenz an der Umsetzung — bis zum Erfolg.

 

Genau über diese Herausforderung wollen wir diskutieren – wie man sich Unterstützer und Mentoren sucht, mit Rückschlägen umgeht und seinen Optimismus nicht verliert. Die passionierte Gemüsebäuerin suchte nach neuen, einzigartigen Produkten und kam auf den Pilz. Mit internationalen Partnern gelang ihr schließlich die Zucht in Zuchttunneln und damit die Produktion von Tiroler Biopilzen. Heute stammen über 90% aller Biopilze im österreichischen Handel aus ihrer Produktion.

Tiroler BioPilze

05. Februar - Circle

Service Design Thinking für komplexe Probleme.

MARC STICKDORN

In persönlichem Rahmen diskutieren wir mit Marc Stickdorn das Potential von Service Design Thinking zur kreativen Problemlösung in der Produktentwicklung und im Dienstleistungsbereich.

Sein Bestseller “This is Service Design Thinking” wurde in 7 Sprachen übersetzt, er selbst nach Veröffentlichung z.B. von der Deutschen Telekom und der australischen Regierung als Berater engagiert.

This is service design doing (Buch)
→  More than Metrics

21. Januar - Circle

Die Wirkung von Licht auf Stimmung und Leistungsfähigkeit.

CHRISTIAN BARTENBACH

Christian Bartenbach, Inhaber und Geschäftsführer des Hidden Champion Bartenbach, gibt uns tiefe Einblicke in die knapp 60 jährige Geschichte des Unternehmens. Besonders spannend: bei einer Größe von 80 Mitarbeitern begann 2017 der Umbau hin zu einer agilen, demokratischen Organisation.

„Licht ist das Medium des Sehens und der Seele. Es wirkt auf Lebensrhythmus, Stimmung und Leistungsfähigkeit des Menschen.“ – Prof. Dr. h.c. Christian Bartenbach

Das Lichtkonzept von Bartenbach folgt und nutzt die Eigenschaften der verwendeten Baumaterialien – eindrucksvolle Beispiele sind etwa die Prophetenmoschee in Medina, die Universität Greenwich in London, die Stadtbeleuchtung in Amsterdam oder der Flughafen in Barcelona, sowie zahlreiche Büro- und Wohnhäuser.

Am 21. Jänner (16 bis 18 Uhr, danach Ausklang) führt uns Christian Bartenbach, Eigentümer des Familienunternehmens, durch sein Unternehmen und bringt uns in der hausinternen Lichtakademie das Phänomen Licht näher.

www.bartenbach.com